Archiv

VORSCHAU

Kommende Veranstaltungen

Achtung: Alle im Folgenden genannten Veranstaltungen finden unter Vorbehalt statt. Bitte beachten Sie auch die Hinweise zu Veranstaltungen in Zeiten von Corona weiter unten.

Juli 2021

Datum:

Dienstag, 6. Juli 2021

Veranstaltung: 

Lesung und Gespräch: „Leute machen Kleider. Eine Reise durch die globale Textilindustrie“ mit Autorin Imke Müller-Hellmann und Modejournalistin Lisa Wagner

Ort:

Buchhandlung Weltenleser, Oeder Weg 40, 60318 Frankfurt am Main

Uhrzeit:

19.30 Uhr

Eintritt:

frei

Teilnahme nur mit verbindlicher Voranmeldung per E-Mail an info@weltenleser.de.

Lesung in Kooperation mit ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, im Rahmen der Frankfurter Fashion Week.

Woher stammen die Kleidungsstücke, die wir tragen? Wer produziert sie und wo? Welchen Arbeitsbedingungen sind die Menschen in der Kleidungsindustrie unterworfen? Und welche ökologischen und sozialen Folgen hat die Textilproduktion? Imke Müller-Hellmann hat im Rahmen einer Recherche- und Abenteuerreise in vielen Ländern nach Antworten gesucht. Im Gespräch mit der Modejournalistin Lisa Wagner berichtet sie von ihren Erlebnissen in der Textilindustrie, hinterfragt ihren eigenen Modekonsum und überlegt, wie der Endverbraucher sicherstellen kann, dass das neue Kleidungsstück möglichst fair und nachhaltig produziert wurde.

Die Veranstaltung ist als Hybridveranstaltung geplant, d.h. sie findet vor Publikum statt, wird parallel dazu aber auch live über die Plattform Zoom übertragen. Der Eintritt für die virtuelle Teilnahme ist ebenfalls frei. Zur Online-Teilnahme schreiben Sie uns bitte ebenfalls eine E-Mail an info@weltenleser.de.

 

Findet anlässlich der Stadtaktivierung zur Frankfurt Fashion Week statt.

Datum:

Freitag, 9. Juli 2021

Veranstaltung: 

Frankfurt liest ein Buch: „Scheintod“ von Eva Demski

Christian Setzepfandt über eine historisch wie auch politisch bedeutende Zeit.

Es liest Lenz Moretti, Schauspielstudent der HfMDK.

Ort:

Buchhandlung Weltenleser, Oeder Weg 40, 60318 Frankfurt am Main

Uhrzeit:

19.30 Uhr

Eintritt:

10,00 Euro

Teilnahme nur mit verbindlicher Voranmeldung per E-Mail an info@weltenleser.de. 

1974 war die Zeit, in der in Frankfurt die Wohngemeinschaften zum Nährboden der RAF wurden. „Der Mann“, Anwalt der linken Szene, vertrat RAF-Mitglieder, Rocker, Junkies und Strichjungen. Der Wohn-, Arbeits- und Sterbeort „des Mannes“ spielt in „Scheintod“ eine ebenso herausragende Rolle wie der Hauptfriedhof, auf dem „der Mann“ beerdigt wurde.

In den 12 Tagen zwischen Tod und Beerdigung versucht die Witwe „ein Leben im Tod“ zu ergründen.

Christian Setzepfandt erzählt über eine historisch wie auch politisch bedeutende Zeit. Es liest Lenz Moretti, Schauspielstudent der HfMDK.

Die Veranstaltung ist als Hybridveranstaltung geplant, d.h. sie findet vor Publikum statt, wird parallel dazu aber auch live über die Plattform Zoom übertragen. Der Eintritt für die virtuelle Teilnahme ist ebenfalls frei. Zur Online-Teilnahme schreiben Sie uns bitte ebenfalls eine E-Mail an info@weltenleser.de

Datum:

Dienstag, 13. Juli 2021

Veranstaltung: 

FAZ-Redakteure Tilman Spreckelsen und Fridtjof Küchemann stellen Kinder- und Jugendliteratur vor

Ort:

Buchhandlung Weltenleser, Oeder Weg 40, 60318 Frankfurt am Main

Uhrzeit:

19.30 Uhr

Eintritt:

5,00 Euro

Teilnahme nur mit verbindlicher Voranmeldung per E-Mail an info@weltenleser.de.

Die Ferien stehen vor der Tür und Sie sind noch auf der Suche nach den passenden Buchtipps für (Ihre) Kinder und Enkel? Kein Problem! Die FAZ-Redakteure Tilman Spreckelsen und Fridtjof Küchemann stellen bei unserer Veranstaltung jede Menge spannender und besonderer Buchtipps für Kinder und Jugendliche vor – vom Bilderbüchern über Sachbücher bis zu Jugendromanen. Die Veranstaltung richtet sich an Eltern, Großeltern, Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher sowie alle, die Freude an Literatur für junge Leserinnen und Leser haben.

Die Veranstaltung ist als Hybridveranstaltung geplant, d.h. sie findet vor Publikum statt, wird parallel dazu aber auch live über die Plattform Zoom übertragen. Der Eintritt für die virtuelle Teilnahme ist ebenfalls frei. Zur Online-Teilnahme schreiben Sie uns bitte ebenfalls eine E-Mail an info@weltenleser.de.

Hinweise zu Lesungen in Zeiten von Corona

Bitte beachten Sie folgende Regelungen, die für alle Veranstaltungen in unserer Buchhandlung gelten:

1. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
2. Die persönliche Teilnahme ist nur mit verbindlicher Voranmeldung per E-Mail an info@weltenleser.de möglich.
3. Während der Veranstaltung gelten die Maskenpflicht (FFP2- oder OP-Maske) und die gängigen Abstandregeln.
4. Teilnehmende müssen ihre Kontaktdaten (Name, Telefon, E-Mail) am Tag der Veranstaltung in eine Liste eintragen.
5. Teilnahme nur möglich mit einem der folgenden Nachweise:
– negativer Corona-Schnelltest vom gleichen Tag,
– einer vollständigen Covid-19-Impfung (Impfausweis bitte mitbringen!)
– einem Genesenen-Nachweis.
6. Die Veranstaltungen finden unter Vorbehalt statt, abhängig von den aktuellen Corona-Zahlen und -Bestimmungen.
7. Bitte melden Sie sich nur an, wenn Sie wirklich dabei sein können oder sagen Sie rechtzeitig (mind. 3 Tage vorher) ab, falls Sie verhindert sind.

Aktuelle Voraussetzungen zur Durchführung einer Präsenzveranstaltung (Stand: 25.05.2021)
Die Veranstaltung kann nur dann in Innenräumen vor Publikum stattfinden, wenn in Frankfurt die Inzidenz zwei Wochen unter 100 liegt oder einer Woche unter 50 (Stufe 2). Sie kann draußen stattfinden, sofern die Inzidenz in Frankfurt seit einer Woche unter 100 liegt.

Bücher für
kleine und große
Entdecker

Buchhandlung
Weltenleser
Oeder Weg 40
60318 Frankfurt am Main
·
Tel.: +49 (0)69 91 507 210
info@weltenleser.de
·
Öffnungszeiten:
Mo. – Fr. 10:00 – 18:30 Uhr
Sa. 10:00 – 16:00 Uhr
·
Impressum
Datenschutzerklärung

Scroll to Top