Archiv

JANUAR 2020


Liebe Weltenleser,

starten Sie mit uns ins neue Jahr – mit spannenden Veranstaltungen!


Am Mittwoch, dem 15. Januar 2020, 19.30 Uhr

Lesung: „Vom Ende der Langsamkeit. Ein Forscherroman“ von und mit Ortrud Toker

Kunsthistorikerin Ortrud Toker liest aus ihrem Debütroman, der drei Pioniere mit unterschiedlichen Charakteren und Lebensläufen, Werner von Siemens, Philipp Reis und das Ehepaar Carl und Bertha Benz, miteinander verknüpft. Es geht um den Aufbruch in das Zeitalter der Technik und die damit einhergehende Beschleunigung, die in Frankfurt ihren Anfang nahm.

„Das Buch ‚Vom Ende der Langsamkeit‘ entwickelt sich in der Frankfurter Wintersaison zum Publikumsliebling.“ (Frankfurter Rundschau)

Anmeldung unter: info@weltenleser.de oder Tel.: 069/91507210

Eintritt: 7,00 Euro


Am Dienstag, dem 21. Januar 2020, 19.00 Uhr

„Grundzüge der modernen Operngeschichte: Wenn wir in den Himmel kämen, müssten wir donnern helfen“ – mit Professor Norbert Abels

Für alle Freunde der Operngeschichte führt Professor Abels seine Veranstaltungsreihe fort und bittet, möglichst kräftig donnern zu helfen, damit wir in den Himmel kommen.  

Anmeldung unter: info@weltenleser.de oder Tel.: 069/91507210

Eintritt:  15,- Euro / pro Abend


Am Dienstag, dem 21. Januar 2020, 20.00 Uhr

Lesekreistreffen der Weltenwälzer (Studenten der HMDK)

Eintritt:  frei


Am Donnerstag, dem 23. Januar 2020, 19.30 Uhr

„Lenz“ von Georg Büchner – rezitiert als Schauspielmonolog von Christian Wirmer

Christian Wirmer, der zwanzig Jahre in festen Ensembles, z.B. am Staatstheater Hannover, am Theater Basel und am Staatstheater Darmstadt spielte, rezitiert in einem Soloprogramm packend und lebendig die Novelle „Lenz“ von Georg Büchner. Er trägt den Text frei und ohne Manuskript vor. „Lenz“, ein Klassiker der Literatur, beschreibt, den sich verschlechternden Geisteszustand des Schriftstellers Lenz. Christian Wirmer hat bereits an einem unvergesslichen Abend im Januar 2019 in unserer Buchhandlung die Erzählung „Morgen und Abend“ von Jon Fosse rezitiert.

Anmeldung unter: info@weltenleser.de oder Tel.: 069/91507210

Eintritt:  7,00 Euro


Am Mittwoch, dem 29. Januar 2020, 19.30 Uhr

Vortrag und Lesung mit Weinprobe:

„Wein in der Poesie – Die Poesie des Weins“ von und mit hr2-Moderator Martin Maria Schwarz

Ein Abend mit Texten und Texturen, Geschichten und Geschmack. Seit der Antike genießt der Wein die höchste literarische Wertschätzung. Kaum ein anderes Motiv – außer der Liebe und der Natur – wird poetisch so oft besungen und erzählerisch durchdrungen wie der Wein. Quer durch die Jahrhunderte bis heute. Der Journalist und Hörbuchsprecher Martin Maria Schwarz, Autor und Moderator bei hr2 Kultur, lässt dies mit ausgewählten Texten aufleben. Im flotten Wechsel von Gedichten und Geschichten, angereichert durch eigene Gedanken und Kommentare, entsteht ein vielfarbiges Bild von der reichen Welt dieses magischen Getränks und seinen Trinkern. Die Begleitung feiner Weine sorgt für weitere erleuchtende Momente.

Die Veranstaltung findet in der Weinhandlung Liebesdienste Wine & More statt (Oeder Weg 44, 60318 Frankfurt am Main).

Anmeldung unter: info@weltenleser.de oder Tel.: 069/91507210

Eintritt: Eintritt: 30,00 Euro (inkl. Weinprobe) / Erwerb der Karten ab dem 6. Januar 2020 in der Buchhandlung Weltenleser oder bei der Weinhandlung Liebesdienste


Am Donnerstag, dem 30. Januar 2020, 19.00 Uhr

Lesekreistreffen: „Rendez-vous en français“ – Französische Konversation

Besprochen wird das Buch „Les Amnésiques“ von Géraldine Schwarz.

Anmeldung unter: info@weltenleser.de oder Tel.: 069/91507210

Eintritt: frei


Die Katze im Sack

Trauen Sie sich, ein Buch zu kaufen, das bereits als Geschenk verpackt angeboten wird, und dessen Titel Sie deshalb nicht kennen? Oder fürchten Sie, dass – wie früher – statt des zugesicherten fetten Ferkels nur eine magere Katze im Sack ist?

Unter den Büchern, die die Mutigen bisher „blind“ gekauft haben, waren z.B. „Der erste Lehrer“ von Tschingis Aitmatow, „Chita“ von Lafcadio Hearn, oder „Der Schwimmer“ von Zsuzsa Bank, alles Klassiker internationaler Literatur.

Vertrauen Sie uns auch weiterhin, denn wir halten monatlich eine verpackte Empfehlung im Wert von ca.10,00 Euro für Sie bereit. Sie können diese in der ersten Woche eines jeden Monats bei uns erwerben.


Buchgenuss nach Ladenschluss

Sie würden gern einmal in Ruhe in der Buchhandlung stöbern, haben tagsüber aber keine Zeit? Dann kommen Sie zu uns: Wir bieten Ihnen, liebe Weltenleser, nämlich die Möglichkeit, in unserer Buchhandlung bei einem Glas Wein und umgeben von guten und schönen Büchern in der Zeit von 19.00 Uhr bis ca. 22.00 Uhr ungestört zu stöbern und zu schmökern.
Kostenbeitrag pro Person: 5,00 Euro.


Haben Sie Lust auf eine Leserunde? Machen Sie mit!

Wir suchen interessierte Erwachsene, die sich regelmäßig einmal im Monat in unserer Buchhandlung treffen und ein gemeinsam ausgewähltes Buch der Weltliteratur lesen und besprechen möchten.

Anmeldung unter: info@weltenleser.de oder Tel.: 069/91 507 210


Bestellen Sie rund um die Uhr in unserem Online-Shop!

Wir möchten Sie daran erinnern, dass Sie Ihre Bücher ganz einfach auch über unseren Online-Shop bestellen können – 24 Stunden, 7 Tage die Woche. Ganz einfach und unkompliziert. Einfach einen eigenen Account anlegen und online bei uns einkaufen, dann wenn es Ihnen passt. Sie können ihre bestellten Bücher nach Hause liefern lassen oder bei uns abholen! Probieren Sie es aus.

Jetzt unseren Online-Shop besuchen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, Ihre Bestellungen und grüßen Sie ganz herzlich,
Ihr Weltenleser-Team

Bücher für
kleine und große
Entdecker

Buchhandlung
Weltenleser
Oeder Weg 40
60318 Frankfurt am Main
·
Tel.: +49 (0)69 91 507 210
info@weltenleser.de
·
Öffnungszeiten:
Mo. – Fr. 10:00 – 18:30 Uhr
Sa. 10:00 – 16:00 Uhr
·
Impressum
Datenschutzerklärung

Scroll to Top